Öl auf Gewässer nach VU

Techn. Hilfe > Öl / Benzin auf Gewässer
THL
Einsatzort Details

Fölschnitz
Datum 11.10.2017
Alarmierungszeit 11:40 Uhr
Alarmierungsart Funkwecker und Sirene
Einsatzleiter 1. Kdt. Christoph Zimmermann
Mannschaftsstärke 16
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Mainleus
  • LF 16/12 (Mainleus 40/1)
  • LF 10/6 (Mainleus 43/1)
  • MZF (Mainleus 11/1)
  • ÖSA (Mainleus)
  • Ölstau (Mainleus)
  • Rettungsboot (Mainleus)
Feuerwehren aus dem Landkreis
  • Fahrzeuge aus dem Landkreis
Fahrzeugaufgebot   LF 16/12 (Mainleus 40/1)  LF 10/6 (Mainleus 43/1)  MZF (Mainleus 11/1)  ÖSA (Mainleus)  Ölstau (Mainleus)  Rettungsboot (Mainleus)  Fahrzeuge aus dem Landkreis
THL

Einsatzbericht

Die Feuerwehr Mainleus wurde aufgrund von austretenden Öl aus einem Pkw, das in den weißen Main lief, zur Errichtung einer Ölsperre nach Fölschnitz alarmiert. Nachdem die Ölsperre errichtet wurde, kam Entwarnung durch einen Vertreter des Landratsamtes Kulmbach. Aufgrund der unklaren Lage sowie der unklaren Zugänglichkeit wurde das Rettungsboot sowie der Ölschadenanhänger zusätzlich zum Ölstauanhänger mit den gesamten Fahrzeugen der Feuerwehr Mainleus an der Einsatzstelle benötigt. Insgesamt waren 16 Kameraden der Feuerwehr Mainleus für ca. 2,5 Stunden im Einsatz.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

Freiwillige Feuerwehr Mainleus