B4, Brand Landwirtschaftliches Anwesen

Brandeinsatz > Wohngebäude
Brand
Einsatzort Details

Peesten, Kasendorf
Datum 12.09.2018
Alarmierungszeit 08:08 Uhr
Alarmierungsart Funkwecker und Sirene
Einsatzleiter 1. Kdt. Christoph Zimmermann
Mannschaftsstärke 18
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Mainleus
  • LF 16/12 (Mainleus 40/1)
  • LF 10/6 (Mainleus 43/1)
  • MZF (Mainleus 11/1)
Feuerwehren aus dem Landkreis
  • Fahrzeuge aus dem Landkreis
Feuerwehr Buchau-Dörfles
  • TSF-W (Buchau-Dörfles 46/1)
Feuerwehr Schwarzach
  • MZF (Schwarzach 11/1)
  • TLF 16/25 (Schwarzach 21/1)
Feuerwehr Schmeilsdorf
    Feuerwehr Proß
    • TSF-W (Proß 46/1)
    Feuerwehr Wüstenbuchau
    • TSA (Wüstenbuchau 45/1)
    Fahrzeugaufgebot   LF 16/12 (Mainleus 40/1)  LF 10/6 (Mainleus 43/1)  MZF (Mainleus 11/1)  Fahrzeuge aus dem Landkreis  TSF-W (Buchau-Dörfles 46/1)  MZF (Schwarzach 11/1)  TLF 16/25 (Schwarzach 21/1)  TSF-W (Proß 46/1)  TSA (Wüstenbuchau 45/1)
    Brand

    Einsatzbericht

    Die Feuerwehr Mainleus wurde gemeinsam mit zahlreichen Kräfte aus dem Markt Mainleus sowie des gesamten Landkreises Kulmbach nach Peesten alarmiert. Aufgrund des Alarmstichwortes B4, Brand Landwirtschaftliches Anwesen wurden die drei Fahrzeuge nach Peesten disponiert. Vor Ort angekommen, stellte der Einsatzleiter schnell den Grund der starken Rauchentwicklung fest. Es wurde eine hohe Temperatur sowie die Rauchentwicklung in einem mit Sägespäne gefüllten Raum festgestellt. Das MZF wurde anfangs als Ansprechpartner für die Leitstelle herangezogen, das Personal der Löschfahrzeuge stellte insgesamt 6 Atemschutzgeräteträger. Die Besatzung des LF 16/12 kümmerte sich ebenso um die zentrale Atemschutzüberwachung, Durchlüftung des Gebäude sowie um die Sicherstellung des Löschwassers für die Geräteträger. Glücklicherweise konnten die zahlreichen Feuerwehren den Brand schnell unter Kontrolle bringen, sodass die Feuerwehr Mainleus nach ca. 2,5 Stunden die Einsatzstelle wieder verlassen konnte.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

    Freiwillige Feuerwehr Mainleus