B3, Waldbrand

Brandeinsatz > Wald / Flächen
Brand
Einsatzort Details

Neuenreuth am Main --> Limmersdorfer Forst
Datum 26.07.2019
Alarmierungszeit 19:17 Uhr
Alarmierungsart Funkwecker und Sirene
Einsatzleiter 1. Kdt. Christoph Zimmermann
Mannschaftsstärke 19
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Mainleus
  • LF 16/12 (Mainleus 40/1)
  • LF 10/6 (Mainleus 43/1)
  • MZF (Mainleus 11/1)
Feuerwehren aus dem Landkreis
  • Fahrzeuge aus dem Landkreis
Feuerwehr Buchau-Dörfles
  • TSF-W (Buchau-Dörfles 46/1)
Fahrzeugaufgebot   LF 16/12 (Mainleus 40/1)  LF 10/6 (Mainleus 43/1)  MZF (Mainleus 11/1)  Fahrzeuge aus dem Landkreis  TSF-W (Buchau-Dörfles 46/1)
Brand

Einsatzbericht

Die Feuerwehr Mainleus wurde gemeinsam mit zahlreichen Feuerwehren zu einem Waldbrand zwischen Neuenreuth am Main und dem Limmersdorfer Forst gerufen. Eine ungewöhnlich lange Anfahrt war aufgrund der zahlreichen Paralleleinsätze im Leitstellenbereich notwendig, da viele Feuerwehren bereits bei anderen Einsatzstellen gebunden waren. Vor Ort waren ca. 600m² Waldboden in Brand geraten. Die umfangreichen Löscharbeiten sowie die Nachkontrolle des Waldbodens waren nach ca. 2 Stunden beendet. Die Einsatzleitung lag beim stellvertrenden Kommandanten der Feuerwehr Limmersdorf. Er wurde durch zahlreiche Führungskräfte vor Ort unterstützt. Die Feuerwehr Mainleus stellte mit dem Mehrzweckfahrzeug den Ansprechpartner für die Leitstelle, das LF 16/12 wurde gemeinsam mit den Wehren Azendorf und Kasendorf bei der aktiven Brandbekämpfung eingesetzt. Das LF 10/6 stellte die Wasserversorgung mittels Pendelverkehr vom Industriegebiet Thurnaumit weiteren zahlreichen Wehren für die drei Löschfahrzeuge zur Verfügung.

Freiwillige Feuerwehr Mainleus