Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Mainleus wurde im Jahre 1994 gegründet. Seither erfreut sich die Jugendfeuerwehr großer Beliebtheit in der Gemeinde. Am Standort Mainleus werden die regelmäßig stattfinden Jugendübungen für alle 13 Ortsfeuerwehren der Marktgemeinde Mainleus durchgeführt. Das hat den Vorteil, dass sich die Jugendlichen bereits von Anfang an kennen und schätzen lernen, auch wenn Sie nicht in der gleichen Feuerwehr sind. So sind sie bestens gerüstet für den aktiven Dienst in den Feuerwehren und können bei Einsätzen, bei denen mehrere Ortsfeuerwehren vor Ort sind, bestens zusammenarbeiten.

Doch wie kommt man eigentlich zur Jugendfeuerwehr?
Jugendlichen welche zwischen 12 und 18 Jahren alt sind können Mitglied in der Jugendfeuerwehr werden.
Dazu müssen Sie einfach auf den Kommandanten oder den Jugendwart zugehen.

Was erwartet mich in der Jugendfeuerwehr?
In der Jugendfeuerwehr erwarten Dich jede menge spannende Ausbildungsveranstaltungen zu den Themen Löschen, Retten, Fahrzeugkunde und vieles mehr. Außerdem die Teilnahme an Jugendwettkämpfen gegen und mit anderen Jugendfeuerwehren. Ein absolutes Highlight alle Jahre ist sicherlich unser Berufsfeuerwehrtag (24-Stunden-Übung) welche immer mit großer Mühe von unseren Jugendwarten geplant wird und garantiert immer für eine Überraschung sorgt.

Ab dem 16. Lebensjahr dürfen Mitglieder der Jugendfeuerwehr, welche ihre Grundausbildung (Modulare Truppmann Ausbildung, kurz: MTA) abgeschlossen haben, aktiv am Einsatzgeschehen außerhalb der unmittelbaren Gefahrenzone teilnehmen und können so bereits erste Erfahrungen und Eindrücke sammeln. Sie sind dabei stets in Begleitung eines volljährigen Feuerwehrdienstleistenden. Mit der Vollendung des 18. Lebensjahres erfolgt nahtlos der Übertritt in die Einsatzabteilung der Feuerwehr. Ab diesem Zeitpunkt können weitere Ausbildungen wie z.B. zum Atemschutzgeräteträge absolviert werden.

Du hast noch Fragen zur Jugendfeuerwehr oder willst mitmachen? Dann lass es uns wissen!

Schreib uns jetzt!

Unsere Jugendwarte

Philipp Schmaus
Jugendwart

Martin Winkler
stv. Jugendwart