Das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug geht in Betrieb

Am 2ten und 3ten Mai machten sich fünf Kameraden der Feuerwehr Mainleus auf dem Weg nach Ulm um das HLF 20 abzuholen.

Vor Ort wurde zuerst die kaufmännische Abnahme gemeinsam mit der Firma Magirus, dem Sachgebietsleiter des Marktes Mainleus sowie Herrn Tauber der Firma Brunnbauer durchgeführt. Nachdem hier alles abgewickelt war, stand die praktische Einweisung auf das Fahrzeug auf dem Programm. Wir bekamen den Umgang mit dem Fahrzeug sowie die Pumpenbedienung erklärt und begaben uns dann auf dem Übungsplatz der Firma Magirus. Am zweiten Tag wurden Kleinigkeiten, welche uns auffielen, ausgebessert und die Pumpenbedienung nochmals abgesprochen. Gegen 13:30 Uhr machten wir uns dann mit Mehrzweckfahrzeug und Hilfeleistungslöschfahrzeug wieder auf dem Weg nach Hause. Nach knapp 4,5 Stunden Fahrt waren wir in der Heimat zurück und es warteten bereits knapp.

35 Kameradinnen und Kameraden auf uns. Einen herzlichen Dank gilt für die gesamte Umsetzung dem gesamten Gemeinderat mit Robert Bosch an der Spitze sowie der Firma Brunnbauer und Magirus!

Nach knapp 3 Wochen stellen wir unser neues Fahrzeug nun offiziell in Dienst. Es wurden mit dem Fahrzeug bereits 9 Übungen sowie zahlreiche Einweisungsfahrten und Übungen zur Pumpenbedienung durchgeführt.

Heute wurde hierzu ein gesamter Übungstag zur Ausbildung genutzt und das Wissen weiter vertieft. Highlight war die Einsatzübung mit Brand eines Gebäudes und vermissten Personen am Vormittag im Mittelpunkt des Ortes Mainleus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.