Fluthelfer 2013

Fluthelfer2

Am Donnerstag, den 08.05.2014 fand die Ehrung der Fluthelfer 2013 im Feuerwehrgerätehaus Mainleus statt.

Aufgrund des Großschadensereignisses im Juni 2013, bei der die Feuerwehren des Marktes Mainleus über 30 Einsätzen abzuwickeln hatten, wurde das Abzeichen Fluthelfer 2013 verliehen. Darunter fielen, Keller unter Wasser, Gullydeckel überschwemmt, Sperrung verschiedener Straßen und Fahrbahn unter Wasser. Insgesamt wurden im Markt Mainleus 107 Fluthelfer ausgezeichnet. Die einzelnen Feuerwehren lauten: Buchau-Dörfles, Mainleus, Motschenbach,  Rothwind, Schmeilsdorf, Schwarzach, Veitlahm, Wernstein und Willmersreuth. Die Ehrung wurde von 76 Fluthelfern besucht.

Alleine die Feuerwehr Mainleus war am 20.06.2013 mit 28 Fluthelfern und vier Fahrzeugen an 17 Einsatzstellen. Die Einsatzdauer betrug 4 Stunden.

Durch 3. Bürgermeister Jürgen Karg wurde dargestellt, dass an diesem Tage eine hervorragende Leistung der aktiven Feuerwehrleute abgeliefert wurde. Er bedankte sich bei allen Fluthelfern für die Arbeit.

Kreisbrandinspektor Fritz Weinlein bedankte sich bei KBM Michael Ködel für die hervorragende Einsatzleitung des kompletten Marktgemeindegebietes, die mit dem Mehrzweckfahrzeug der Feuerwehr Mainleus absolviert wurde. Es wurde durch Herrn Burger des Landkreises Kulmbach eine Ehrennadel und eine Urkunde für die Fluthelfer 2013 ausgehändigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.